Aktuelles

» alle Meldungen

AFK jetzt auch an Bord der großen Fluglinien

Sanohra fly
Sanohra fly

Ob Lufthansa, Air Berlin oder Germanwings: bei Start und Landung klagen viele Passagiere über Ohrenschmerzen. Dank unserer aktuellen Engineering-Leistung Sanohra fly ist es möglich, die typischen Ohrenschmerzen beim Fliegen zu vermeiden. Die speziell entwickelten Ohrstöpsel dienen dem Schutz der Gehörgänge und helfen dem Ohr, sich den wechselnden Druckverhältnissen anzupassen.

Gerade in mitten der Urlaubssaison ist die Stimmung oft getrübt, wenn es bei Start und Landung im Ohr schmerzt und knackt. Doch dank der für die Flugreisen entwickelten Ohrstöpsel, die es übrigens auch für Kinder gibt, wird ein langsamer und kontinuierlicher Druckausgleich hergestellt. Der in dem Ohrstöpsel integrierte Filter begrenzt den Druckanstieg vor dem Trommelfell und schützt so das Gehör.

Die besondere Herausforderung in der Entwicklung von Sanohra fly bestand darin, einen filigranen und vor allem weichen Ohrstöpsel zu entwickeln, der die Gehörgänge schützt und einen angenehmen Tragekomfort gewährleistet. Setzt man nun Sanohra fly rechtzeitig ein, bekommt das Ohr die benötigte Zeit, um einen Druckausgleich schmerzfrei durchzuführen.

Pünktlich zur Urlaubs-Saison ist Sanohra fly in allen Apotheken, sowie an Bord der renommierten Airlines deutschlandweit erhältlich.


Zurück